Stellenangebot: Mitarbeiter/in in Weinheim (Referat Personal)

Das Evangelische Verwaltungs- und Serviceamt Neckar-Bergstraße mit Sitz in Weinheim sucht eine/n Mitarbeiter/-in im Referat Personal zur Unterstützung der Personalabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (10 Stunden/Woche). Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre.

Quelle: Verwaltungs- und Serviceamt Neckar-Bergstraße
Das Evangelische Verwaltungs- und Serviceamt bildet die Verwaltungsstelle der 16 Kirchengemeinden im Evangelischen Kirchenbezirk Ladenburg-Weinheim. Es erbringt für die Kirchengemeinden und die 26 Kindertagesstätten im Bezirk verschiedene Dienstleistungen. Aktuell werden über 650 Personalfälle im Kirchenbezirk von der Personalabteilung bearbeitet.
 
Ihr Aufgaben
  • Unterstützung bei der Personalverwaltung,
  • Erstellung von Rahmenvereinbarungen nach Vorlage und Anweisung,
  • Berechnung und Zahlung von Aufwandsentschädigungen,
  • Unterstützung beim Fehlzeitenmanagement.
 
Wir erwarten von Ihnen
  • Eine kaufmännische Ausbildung oder einen vergleichbaren Abschluss,
  • praktische Erfahrungen in einer Personalabteilung,
  • routinierter Umgang mit der gängigen Software (Office 2010),
  • die Bereitschaft, sich in neue Aufgaben und Programme einzuarbeiten,
  • sicheres und freundliches Auftreten sowie Teamfähigkeit.
 
Wir bieten Ihnen
  • Mitarbeit in einem leistungsfähigen, kleinen Team,
  • flexible Arbeitszeiten an zwei Tagen in der Woche,
  • betriebliche Zusatzversorgungskasse (EZVK),
  • die Vergütung richtet sich nach dem TVöD Bund.
 
Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe Ihrer Konfession bis zum 17.09.2018 an das:
Evangelische Verwaltungs- und Serviceamt Neckar-Bergstraße
z.Hd. Frau Ssymmank
Personalabteilung
Multring 26, 69469 Weinheim
 
Wenn Sie Fragen  haben sollten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
E-Mail: beate[dot]leinert[at]vsa[dot]ekiba[dot]de

Information zu unserem Amt finden Sie auch unter: www.vsa-nb.de
 
 
Kibitzweb im Internet

Quelle: Facebook
Quelle: Twitter
Quelle: Instagram
 
Quelle: Google
Quelle: YouTube
 
Quelle: rss

Meldungen der ekiba