Gottesdienst feiern

Gottesdienst feiern heißt innehalten, den Alltag zu unterbrechen und die Seele mal wieder durchatmen zu lassen.

 Quelle: Ulli Naefken / uLNaSTUDIOS.com

Quelle: Ulli Naefken / uLNaSTUDIOS.com

Gottesdienst ist eine besondere Form der Gemeinschaft: mit Gott und mit anderen Christen. „Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.“ hat Jesus Christus gesagt. Das kann man erfahren: Menschen loben Gott mit Liedern und Gebeten und bringen ihre Klagen vor ihn. Sie lassen sich an Gottes Geschichte mit den Menschen erinnern, die in der Bibel überliefert ist, und bekennen gemeinsam mit allen Christinnen und Christinnen weltweit ihren Glauben. Sie nehmen Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch die Taufe in die Gemeinde auf. Sie teilen miteinander Brot und Wein (oder Traubensaft) in Erinnerung daran, wie Jesus Christus es mit seinen Jüngern getan hat.

Dabei machen sie manchmal die gleiche Erfahrung wie die Jünger, als sie auf dem Weg nach Emmaus einem Fremden von ihrer Trauer um den toten Jesus erzählten. Die haben nicht erkannt, dass es der auferstandene Jesus war, der ihnen zuhörte. Erst als sie später das Brot mit ihm teilten, erkannten sie ihn und erinnerten sich: „Brannte nicht unser Herz, als er mit uns redete?!“ Im Gottesdienst kann es manchmal passieren, dass das eigene Herz „brennt“. Lachen und Weinen hat deshalb dort ebenso Platz wie Musik und Kerzen.Am Ende bittet die Gemeinde Gott um seine Hilfe für Menschen in Not. Dann gehen alle gestärkt mit dem Segen Gottes zurück in ihren Alltag.

Wir feiern Gottesdienste in vielfältigen Formen

 Quelle: Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Ladenburg-Weinheim

Quelle: Evangelisches Kinder- und Jugendwerk Ladenburg-Weinheim

In unserem Kirchenbezirk werden Gottesdienste auf vielfältige Weise und für unterschiedliche Zielgruppen gefeiert: Ökumenisch, auf der Neckarwiese, im Wald oder am Badessee, zur Kerwe, auf dem Bauernhof, abends, nachts, morgens, mit Chor und Posaunenchor, mit Baby, Kind und Kegel, Jugendgottesdienst, Taizé, Kunstgottesdienst, zum Weltgebetstag, am Frauensonntag, Abendgottesdienst, im Krankenhaus, im Seniorenheim und zu Ostern, Pfingsten, Weihnachten, zur Taufe, Konfirmation, Hochzeit und Beerdigung - und an jeden Sonntag sowieso!

Finden Sie Ihren Gottesdienst in unserem Gottesdienstkalender.

Materialbörse

Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer ist plötzlich krank geworden oder Sie sind dran mit einem geistlichen Wort zu Beginn einer Sitzung, eines Treffens, eines Ausflugs? Keine Panik - in unserer stetig wachsenden Materialbörse finden Sie Worte, die passen.

Gebet zum Neujahrstag

Quelle: pixabay CCO

Ich schreibe Neujahrswünsche an den Himmel.
Bescheiden sind sie nicht.

mehr ...

Weihnachtspsalm

Quelle: Anja Blänsdorf
Es ist die Zeit der Wunder - Psalm zur Weihnachtszeit von Monika Lehmann-Etzelmüller
mehr ...

Gebet vor dem Sommerurlaub

Quelle: Anja Blänsdorf
Hilf mir, einzusehen, dass ich Urlaub brauche.
Auch wenn ich weiß, dass er für viele in dieser Welt ein Luxus ist.
Hilf mir, Pause zu machen.
In einer Welt, die ständig beschäftigt ist.
mehr ...

Nächste Gottesdienste

Morgengebet

Fr. 25.01.2019, 07:00 Uhr mit anschließendem Frühstück
Marianne Riedle und Christl Daum
mehr ...

Gottesdienst am Letzten Sonntag nach Epiphanias

So. 27.01.2019, 09:30 Uhr
Prädikant Frank C. Raatz
mehr ...

Gottesdienst am Letzten Sonntag nach Epiphanias

So. 27.01.2019, 09:30 Uhr
Pfarrer i.R. Wilfried Rupp
mehr ...

Gottesdienst

So. 27.01.2019, 09:30 Uhr
zur Predigtreihe
Pfrin. T. Schmidt
mehr ...

Gottesdienst

So. 27.01.2019, 10:00 Uhr
Pfr. i.R. Christian Schmidt
mehr ...
 
Kibitzweb im Internet

Quelle: Facebook
Quelle: Twitter
Quelle: Instagram
 
Quelle: Google
Quelle: YouTube
 
Quelle: rss

Twitter

 Social-Media-Inhalte aktivieren

Newsletter
Offene Stellen
Meldungen der ekiba